Nur den Menschen,
die du geliebt hast,
bist du wirklich begegnet
in dieser Welt.

Die anderen haben
deinen Weg nur gekreuzt.

by Hans Kruppa




  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


 



https://myblog.de/traumschwer

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Izrael sagt "ruf mich an, wenn du etwas zu erzählen hast" und wundert sich dann, dass ich mich nicht melde. Izrael, es ist nichts persönliches. Izrael, es liegt nicht an dir. Ich habe einfach nichts zu erzählen.
Noel sagt, ich kann ihn anrufen, wenn ich will. Das hälfe gegen die Einsamkeit. "Noel, ich bin nicht einsam, nur allein". Aber vielleicht bin ich auch schon so lange einsam, dass es mir gar nicht mehr auffällt.
Ich mag mein Leben gerade. Die Sonne scheint, der Himmel ist blau und der Wind verknotet mein Haar. Es gibt immer wieder Zeit für mich. Zeit genug, mir all meine Fehler ganz genau anzusehen und sie in meine Seele zu hämmern. So viel Zeit für hätte, könnte, ach wäre doch und all meine Möglichkeiten. Schaff ich es, auch nur eine zu erreichen? Die Zeit wird es zeigen.
Izrael, Noel. Ihr liegt mir am Herzen aus vielen Gründen. Ihr seid meinem Herzen nah, doch könntet ihr auch nicht ferner liegen. Es liegen stets Monate von einem Kontakt zum nächsten. Wie soll ich darauf vertrauen, dass ihr achtsam mit meinen Gefühlen umgeht?
Izrael, ein Telefonat im Auto, während du auf dem Heimweg vom Einkaufen bist, ist kein Moment für mich, etwas zu erzählen. Ich habe nichts zu erzählen. Nicht dir. Nicht so. Mein Leben ist nicht spannend und voll von neuen Ereignissen. Es ist gerade auf das Wesentliche reduziert. Auf die Arbeit und auf meine Träume. Du und ich, wir schaffen keine Situation, die mir ein wirkliches Gespräch darüber erlaubt. Es ist wirklich nichts persönliches, dass ich nicht anrufe. Ich habe dir nur nichts zu erzählen. Aber vielleicht tue ich dir ja auch unrecht...
Noel, du suggerierst, dass die Gefühle von damals noch immer da sind. Dass du allein bist in deiner Hochhauswohnung und mehr als bereit, diese Idee von uns auszuleben. Und vielleicht ist es so. Auch ich kann nicht leugnen, dass diese Idee immer noch lebendig ist in mir. Doch wie sorgsam du dieses eine Thema vermeidest, macht mir klar, dass es noch immer eine Rolle spielt. Sie ist noch immer da. Auch wenn deine Liebe schon vor einer ganzen Weile gegangen ist, kannst du sie einfach nicht aufgeben. Du hältst an diesem Puzzle fest, obwohl das Bild nach all den Jahren nichts mehr mit dir gemeinsam hat. Wie kannst du glauben, ich sei in der Lage ausgerechnet dir meine Gefühle anzuvertrauen? Dir meine Einsamkeit anzuvertrauen? Warum sollte ich darauf bauen, dass sie bei dir gut aufgehoben ist? Aber vielleicht täusche ich mich auch...
Doch ich will es nicht riskieren. Das eine nicht noch das andere. Lieber bleibe ich allein mit mir. Ich mag mein Leben auch so. Hin und wieder vermiss ich euch. Doch ich mag mein Leben auch ohne euch.
31.5.20 01:28
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung